2. Bergweihnacht war ein voller Erfolg

Auf der vom Organisationsteam um den Vorsitzenden der Straßen-Gemeinschaft Bergstraße Markus Grebe mit viel Engagement organisierten Kombacher Bergweihnacht auf den Höfen rund um die Metzgerei Grebe gab es wieder jede Menge zu bestaunen. 

 

Ein reichhaltiges Angebot von selbst gebastelten Erzeugnissen wie Engelsfiguren aus Holzscheiten, Schmuck, Windlichter, Hand-wärmeröfchen sowie selbst hergestellte Liköre präsentierten die zahlreichen Marktteilnehmer an rund 2 Dutzend Ständen.

 

Vor weihnachtlich geschmückter Kulisse der Nachbarhäuser brachte ein Ballonkünstler mit seinen bunten Figuren die Kinderaugen zum Leuchten. Und nicht zuletzt freuten sich die Jungen und Mädchen über ein Pferd, mit dem sie auf einem benachbarten Hof eine Runde reiten konnten. Der im Vorfeld der 750-Jahrfeier gegründete Projektchor und die zum Mitsingen eingeladenen Besucher des Weihnachtsmarktes erfreuten unter der Leitung von Jörg Debus mit Weihnachtsliedern wie „Alle Jahre wieder“, „O du Fröhliche“ oder „Süßer die Glocken nie klingen“ die große Zahl der begeisterten Besucher von nah und fern.

 

Die beiden Fotos auf dieser Seite wurden uns freundlicher Weise von Sascha Valentin (Hinterl. Anzeiger) zur Verfügung gestellt. 

 

Hier finden Sie uns:

Kontakt

Norbert Fenner

06461-2221

Peter Brühl

06461-923097

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kombach 750 Jahr